Islandpferdeverein Fákur Wolfsburg e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Das Vereinsgelände

Drucken

Image Der Verein verfügt über eine eigene Reitsportanlage für Islandpferde, die mit finanzieller Unterstützung durch die Sportförderung der Stadt Wolfsburg in den Jahren 1998 bis 2000 zum größten Teil in Eigenarbeit errichtet werden konnte.

Eingebettet in ein Seitental der Schunter verbreitet der Anblick des Geländes mit seinem großen Zuschauerwall ein wenig isländische Atmosphäre und erinnert an die Anlage unseres namensgleichen Vereins in Reykjavik.
Wir bieten auf dem Gelände eine 250 m Ovalbahn mit hervorragendem Geläuf sowie paralleler 300 m langer Passbahn und ein separates Dressurviereck (20 x 40 m).

Die Anlage entspricht der Kategorie B/B des IPZV und ist damit geeignet zur Durchführung aller nationaler Islandpferdeturniere.
Nach einer grandiosen Eröffnungsfeier im Jahr 2001 fanden hier in den Folgejahren unter dem Motto „das OSI mit dem besonderen Flair“  2002 die Landesverbandsmeisterschaften, 2003 die Niedersachsen-meisterschaften und 2004 die 1. Internationalen Deutschen Islandpferdemeisterschaften statt.
Nach längerer Pause richtete der Verein 2008 die Norddeutschen Meisterschaften aus.